Kinder- und Jugenlichenpsychotherapie
Volker Stingl

Elternarbeit

 

Als Eltern tragen Sie wesentlich dazu bei, wie die Therapie Ihres Kindes verläuft. Als zentrale Person in Ihrer Beziehung zum Kind werden Sie daher regelmäßig zu Elterngesprächen eingeladen. In der Regel findet nach jeder vierten Therapiestunde mit dem Kind ein Elterngespräch statt.

Ziel ist es, Sie in Ihrer Rolle als Mutter bzw. Vater zu stärken, die Bedingungen einer gesunden, guten Beziehung zum Kind zu finden und sie in Ihrer Elternschaft zu fördern. Ob dabei wichtige persönliche oder familiäre Themen zu Behandlungsinhalten einer Psychotherapie Ihres Kindes werden, d.h. wie intensiv sich die Elternarbeit gestaltet, entscheiden Sie im gemeinsamen Gespräch mit.

In jedem Fall sollten Sie aber bereit sein, Termine für Elterngespräche zu ermöglichen.